Reisekosten

GSH:

Die GSH unterstützt ihre ordentlichen Mitglieder finanziell beim Besuch von Veranstaltungen, Archiven, Museen oder Bibliotheken (Reisekosten, Tagungsgebühren, Unterkunft, keine Lebenshaltungskosten) sowie den Kauf von Lizenzen, Reproduktionen, etc. Bitte halten Sie sich an die folgenden Richtlinien:

Merkblatt Unterstützungsfonds IFN_GSH_Spesenbeiträge (PDF, 136KB)

 

Für Doktorierende an der Uni Bern gibt es über den Spesenpool der GSH hinaus weitere Möglichkeiten der Finanzierung von Reisepsesen im Rahmen ihres Doktorats:

Phil.-hist.-Fakultät:

Pro Kalenderjahr unterstützt die Fakultät eine Tagungsreise (z.B. Konferenz, Workshop, Sommerschule). Die geförderte Person muss einen Beitrag zur Tagung leisten. Anspruch haben nur MItarbeitende an einem Institut wie Assistierende sowie weitere Mitarbeitende. Über kompetitiv eingeworbene Drittmittel angestellte haben nur Anspruch, wenn keine Drittmittel für Reisen zur Verfügung stehen. Über freie Drittmittel angestellte haben keinen Anspruch.

Mehr Infos